Erste Top Ten Platzierung

Am Samstag fand in Cagliari mein 3. Weltcup statt. Zusammen mit meinem Betreuer-Team 🙂 flogen wir Mittwoch früh schon nach Sardinien. 200 Meter vom Schwimmstart entfernt hatten wir uns eine kleine AirBnB Unterkunft gemietet. Die nächsten Tage wurden zum einen der Erholung, zum anderen zur Aktivierung genutzt, sodass ich Samstag früh fit und wie immer ultra aufgeregt an der Startlinie stand.

Nach einem perfekten Schwimmen stieg ich als Zweite auf das Rad. Die Spitzengruppe umfasste mit mir 13 Athletinnen. Der Radkurs war technisch anspruchsvoll und beinhaltete viele Antritte. Im abschließenden Lauf hatte ich jedoch nicht die besten Laufbeinchen, sodass ich anfangs leider nicht mit der 5-köpfigen Spitze mitlaufen konnte. Im Zielsprint erkämpfte ich mir dann doch noch den 8. Platz, sicherte mir die WTS Quali, sammelte viele Punkte für die Weltrangliste und gewann sogar noch ein bisschen Preisgeld. Alles in allem also ein gelungener Samstagvormittag. Nachdem ich vorbildlich auslaufen war und am Nachmittag noch eine lockere Runde mit dem Rad gefahren bin, konnten wir den Abend entspannt und froh gelaunt in Cagliaris Innenstadt bei einer leckeren Pizza ausklingen lassen.

In zwei Wochen geht es nach Weert zu den Europameisterschaften, dort würde ich gern nochmal eine Schippe drauf legen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.